12. 05. 2016: Vorlesung  im Studium Generale an der Hochschule Furtwangen

12. 05. 2016: Vorlesung im Studium Generale an der Hochschule Furtwangen

SICH ZUR WAHRHEIT DURCHMALEN

ein Vortrag von  Dr. Klaus-Rüdiger Mai

Albrecht Dürer das Universalgenie der Deutschen

Foto „Albrecht Dürer“

Albrecht Dürer, einer der bedeutendsten Maler Deutschlands, zählt neben Leonardo da Vinci und Michelangelo zu den Universalgenies seiner Epoche. Er war bahnbrechender Künstler und Mathematiker, er revolutionierte die Techniken des Holz- und Kupferstichs, widmete sich der Astrologie, entwarf Globuskarten, schrieb das erste Mathematikbuch in deutscher Sprache und plante Stadtbefestigungen. Er unternahm ausgedehnte Reisen nach Italien und in die Niederlande und stand in engem Austausch mit den Geistesgrößen der Zeit. Der erfahrene Biograph Klaus-Rüdiger Mai stellt erstmals den Menschen Dürer in den Mittelpunkt. Er schildert ihn als sensiblen, hochgebildeten Mann, der mit allen Sinnen dem Leben zugewandt war und sich mit viel Temperament an den geistigen, religiösen und politischen Debatten seiner Zeit beteiligte. WAS IST BESONDERS? Die erste große Dürer-Biographie, die hinter dem gefeierten Universalgenie den Menschen Dürer zum Vorschein bringt. In erzählerischem Ton gelingt Mai die enge Verknüpfung von Lebensbeschreibung und Werkdeutung vor dem Hintergrund der geistigen Strömungen der Zeit. WER LIEST? • Alle, die Dürer schätzen und mehr über ihn wissen wollen • Alle, die sich für das Zeitalter der Reformation und der Renaissance interessieren • Leser von Klaus-Rüdiger Mais »Die Bachs« und Heinz Schillings »Martin Luther«

 

Informationen zum Vortrag

  • Campus: Furtwangen
  • Raum: I 0.17
  • Datum: 12.05.2016
  • Uhrzeit: 20:00

 

Folge meinen Beiträgen via: